Home > Tablet PC > Tablet PC Overclocking: Nexus 7 wurde von Bastlern auf zwei GHz übertaktet!

Tablet PC Overclocking: Nexus 7 wurde von Bastlern auf zwei GHz übertaktet!

30. August 2012

foto: xda developers

foto: xda developers

Zwei Kernel Entwickler aus dem bekannten xda developers Forum, clemsyn und simms22, erreichten es, das Google Nexus 7 Tablet enorm zu übertakten.Den offiziellen Forum-Eintrag kann man hiernachlesen. Aufgrund der Übertaktung kann so die Quadcore CPU von der derzeitigen Maximaltaktrate von 1,2 GHz auf gleich zwei GHz gesteigert werden. Dies war nur möglich, indem in die sensiblen Bereiche der CPU eingegriffen wurde und dort feinste Abstimmungen getroffen wurden. Zum Beispiel wurde die CPU- mit der GPU- Taktfrequenz und der Kernspannung des Prozessors abgestimmt. Das wichtigste Unterfangen dabei war es, die Temperatur der CPU noch in einem vertretbaren bereich zu belassen – oder besser gesagt: darauf zu achten, dass der Prozessor nicht überhitzt.

So hat es das Nexus 7 Tablet im Quadrant-Benchmark auf den Platz 1 geschafft und lässt den Zweitplatzierten – das HTC One X – im Vergleich alt aussehen. Um den Punktevergleich aufzustellen: Das Nexus 7 Tablet erreicht im Benchmark (mit Übertaktung) 8.049 Punkte und das HTC-Gerät knapp 4.600 Punkte – ein ziemlicher Unterschied wie man also erkennen kann.

Selbstverständlich hat eine solche Übertaktung natürlich auch Nachteile und Risiken: Ein solcher Systemeingriff wird meistens nicht von der Garantie übernommen, falls die Übertaktung den Proezessor permanent schädigt und zum anderen kann man mit ordentlichen Einbußen in der Betriebszeit des Tablet-PC`s rechnen, da der 4.325 mAh-Akku deutlich mehr Verbrauch bei einem höheren Prozessortakt hat. Laut Herstellerangaben soll der Tablet PC im idealfall mit “normaler” Taktrate eine Laufzeit von bis zu acht Stunden bewerkstelligen.

Share
Categories: Tablet PC Tags:

Kommentare sind geschlossen