Home > SEO > Follow, Nofollow und der Linktausch…

Follow, Nofollow und der Linktausch…

26. Mai 2009

Es ist bekannt, dass Google immer nur den ersten Link zu einer anderen Seite/Unterseite wertet. Wenn dieser Link aber mit dem Nofollow Attribut versehen ist, dann wird er nicht gewertet – auch wenn ein weiterer Link auf diese Seite mit follow verlinkt ist. Somit wird dieser Link dann nicht gewertet und die dahinter befindliche Seite nicht indiziert. Aufgrund dieser Erkenntniss sollte jeder Webmaster nur mit bedacht das Nofollow Attribut auf der Webseite verwenden.
Selbstverständlich kann deswegen das Nofollow Attribut auch leider missbraucht werden. Ein Beispiel: Ein Backlinktausch zwischen Webmaster A und Webmaster B. Die beiden machen einen Linktausch, Webmaster A verlinkt ganz normal Webmaster B. Webmaster B hingegen verlinkt die Seite von Webmaster A gleich zwei mal auf seiner Seite und setzt den ersten Link auf nofollow. Somit sieht Webmaster A einen Follow Link auf der Seite von Webmaster B und denkt sich, dass der Linktausch korrekt ist. In wirklichkeit aber profitiert nur Webmaster B. Das ist eine sehr unfaire und gemeine Taktik, deswegen sollte man aufpassen, dass man nicht selbst auf so etwas hineinfällt. Also: Nach einem abgeschlossenen Linktausch immer den Quelltext des anderen Webmasters zur sicherheit ansehen!

Share