Home > Internet > Die Internet-Geschwindigkeit testen und vergleichen

Die Internet-Geschwindigkeit testen und vergleichen

12. Juli 2011

Wenn man mehrere Webseiten auf einmal aufrufen möchte und/oder auch noch gleichzeitig einige Dateien aus dem Internet herunterläd, dann kann man schon mal schnell an das Limit seiner Internetleitung kommen, oder besser gesagt: Die Leitung kann dann schon mal überlastet sein und nicht mehr alle an- und abfragen gleichzeitig bewerkstelligen. Eine langsame Internetleitung kann mit der Zeit mühsam und nervig sein, insbesondere wenn man schnell Informationen abrufen muss oder möchte. Damit man weiß, wie schnell seine Internetverbindung ist, sollte man sie zum Beispiel bei www.dsl-speedtest.de austesten. Hier bekommt man in wenigen Sekunden seine Down- und Uploadgeschwindigkeit angezeigt.

Sollte einem die Geschwindigkeit zu langsam sein, dann hat man auch einen praktischen Anbietervergleich, wo man sich gleich bei Bedarf einen schnelleren und günstigereren Internetanbieter aussuchen kann. Heutzutage können zum Beispiel DSL-Anschlüsse bereits eine Geschwindigkeit von bis zu 16.000 kBit/s erreichen und sogenannte VDSL-Anschlüsse sogar eine Geschwindigkeit von bis zu 50.000 kBit/s! Also: vorbeischauen lohnt sich!

Share