Home > Samsung Galaxy S3 > Wie man das Galaxy S3 vor Kratzern und anderen Schäden beschützen kann

Wie man das Galaxy S3 vor Kratzern und anderen Schäden beschützen kann

19. März 2013

Das Samsung Galaxy S3 zählt wohl momentan – auch wenn bereits das Samsung Galaxy S4 angekündigt und vorgestellt wurde – noch zu den besten High-End Smartphones. Dementsprechend viel kostet dieses Smartphone derzeit auf dem Markt noch. Leider kommt es aber nicht zu selten vor, dass ein Smartphone bereits nach wenigen tagen Verwendung erhebliche Kratzer aufweisen können – das ist einerseits nicht sehr schön anzusehen, andererseits ist es auch sehr negativ, dass sich solche Kratzer und Beschädigungen selbstverständlich auf den (Gebraucht-)Preis des Smartphones wertmindernd auswirken. Kratzer und Schäden am Smartphone können insbesondere sehr schnell entstehen, wenn man z.b das Smartphone in der Hostentasche mitführt und auch die Haussschlüssel und eventuell ein paar Geldmünzen eingesteckt hat. Sehr schnell kann es einem auch unabsichtlich passieren, dass einem das Smartphone aus der Hand fällt – ein unachtsamer Moment und schon liegt das teure Stück auf dem Boden. In so einem Fall sind leider bei nicht vorhandenem Schutz Kratzer oder andere Schäden nahezu vorprogrammiert.  Doch wie kann man solche Schäden effektiv vermeiden?

Eine relativ simple und äußerst kostengünstige Lösung für dieses Problem ist beispielsweise eine S3 Ledertasche. Diese liefert auch noch den Vorteil, dass sich das Galaxy S3 so von anderen Smartphones optisch abhebt und einen edlen Eindruck vermittelt. Das Echtleder schützt das Smartphone vor Kratzern, Verschmutzungen und auch Beschädigungen, da eine Galaxy S3 Tasche natürlich auch einen Aufprall (z.b wenn einem das Smartphone herunterfällt) abdämpfen kann. Innen ist die Tasche weich gefüttert, damit das Smartphone einen schonenden aber stabilen Sitz in der Hülle hat. Durch die Flipstyle Öffnung mit Magnetverschluss kann man immer schnell auf das Smartphone zugreifen. Alle Anschlüsse sind auch bei geschlossener Tasche frei zugänglich – bis auf den unteren USB-Anschluss – um an diesen zu kommen muss man die Tasche aufklappen. Dies ist von der Schutzhülle beabsichtigt, da so kein unnötiger Staub in die USB-Büchse kommen kann.

Insgesammt ist die Ledertasche für das Samstung Galaxy S3 gut durchdacht, schön verarbeitet und vom Preis-/Leistungs- Verhältnis auf jedenfall empfehlenswert um seinem Galaxy S3 einen guten Schutz zu bieten.

Share

Kommentare sind geschlossen