Home > Android > Android 3.0 “Honeycomb” angeblich im März 2011 veröffentlicht

Android 3.0 “Honeycomb” angeblich im März 2011 veröffentlicht

25. Dezember 2010

In diesem Jahr haben sich einige Mobiltelefonhersteller (wie zum Beispiel Samsung mit dem Galaxy S I9000) ziemlich schwer getan, die Softwareupdates von Android schnellstmöglich für “ihr” Telefon anzupassen und dem Kunden zugänglich zu machen. Folglich wurde beispielsweise der Release von Android 2.2 “Froyo” für das Galaxy S seit August 2009 Monat für Monat verschoben – bis es letztendlich mitte Novemver 2009 veröffentlicht wurde. (Yaijii.com berichtete von den Verzögerungen und der Veröffentlichung des Froyo Updates für das Galaxy S. Genug aber nun von Verzögerungen, Google bastelt schließlich an Android weiter und so soll laut der Branchenseite DigiTimes die neue Version (3.0) von Android bereits im März erscheinen. Angeblich wird die Entwicklung von Android 3.0 auch vorrangetrieben, da diese Softwareversion speziell die Eingabe mittels größerer Touchscreens optimiert. So soll es Herstellern ermöglicht werden effiziente Tablet-PCs zu bauen (und dem Ipad eine Konkurrenz zu liefern).

2011 haben nämlich viele Hersteller bereits angekündigt, Tablet-PCs mit dem Android Betriebssystem auszuliefern. So planen zum Beispiel MSI, Asustek Computer und Elitegroup Computer System Geräte im laufe des ersten Quartals auszuliefern.

Ich persönlich finde es gut, dass Android so schnell weiterentwickelt (und verbessert) wird, dennoch muss man aber beachten, dass es trotzdem keinerlei Garantie gibt, dass die Mobiltelefonhersteller die Softwareupdates dann dementsprechend schnell auch anpassen und veröffentlichen. (siehe zum Beispiel Samsung im Jahr 2009 mit “Froyo”)

Share

Kommentare sind geschlossen